FriedlandGarten

Im FriedlandGarten kann jede und jeder mitmachen, ganz gleich welchen Alters und welcher Nationalität, ob einheimischer Bürger*in oder Bewohner*in des Grenzdurchgangslagers Friedland.
Auf dem großen Gartengelände können eigene Parzellen angelegt und bewirtschaftet werden. Darüber hinaus gibt es Gemeinschaftsbeete und -aufgaben, an denen sich alle Teilnehmenden beteiligen können, wie die Pflege und Ernte der Gemeinschaftsbeete und Obstbestände, das Beisammensein an unserem zentralen Begegnungsplatz, das Entdecken der Vielfalt des Naturgartens und nicht zuletzt das gemeinsame Feiern.

Willkommen sind auch Kindergarten- und Schulgruppen, Vereine und interessierte Besucher*innen, die keine Möglichkeit haben, aktiv mitzugärtnern, denn der FriedlandGarten ist nicht nur ein Ort des gemeinsamen Schaffens, sondern auch eine Begegnungsstätte, ein Lernort und ein Raum für interkulturelle Verständigung.

Gartenzeit:

Jeden Mittwoch

April bis Oktober: 14:00 bis 17:00 Uhr

Gruppen, Vereine und Einzelpersonen in Absprache auch vormittags und wer sein eigenes Beet bewirtschaftet, jederzeit.

Anfragen bitte per bevorzugt per Mail unter friedlandgarten@leb.de

alternativ mittwochs telefonisch unter 0177-3328727 (Heidi Mitze) oder 0163-2444954 (Doro Pohl)

Website: https://friedlandgarten.de/

https://de-de.facebook.com/friedlandgarten/